2 0 0 7  -  2 0 1 7    1 0   y e a r s   a n n i v e r s a r y
e l e c t r o n i c    m u s i c

Blank Sidebox Header

PayPal certified

we ship with German Post and DHL

this site uses save SSL encryption

all downloads are checked by Symantec Antivirus

all products as MP3-Download

all products as FLAC-Download

FREE DECALS

FREE DECALS

 

L I V E

Electronic Music 2

 

 

2 0 0 7   -   2 0 1 7     1 0   y e a r s   a n n i v e r s a r y

Rudolf Heimann - Tiefenrausch (jetzt erhältlich)



€12.99
(CD/CDR/DVD)

Bitte wählen Sie:




  • Informationen & Samples
  • Details & Video
  • Reviews

file under: SpaceMusic
release 2018 | 53:38 minutes

 

JETZT ERHÄLTLICH | OUT NOW

 

Rudolf Heimann - Tiefenrausch

 

P l a y l i s t

1 In die Tiefe 07:25
2 Excentriques 05:55
3 Schwarze Ruhe 07:12
4 Schlägel und Eisen 05:56
5 Alleingang 13:08
6 Tiefenrausch 06:08
7 Tageslicht 07:54

 

P l a y e r

click on bar to spool press SHIFT and click on bar to change volume

DOWNLOAD MP3-Sample

 

 

C o n t e n t

 

Rudolf Heimann spielte bereits Gitarre und Bass in verschiedenen Bands, als er Tasteninstrumente kennenlernte und in sein Heimstudio integrierte. Innerhalb weniger Jahre wurde er zum Synthesizer-Enthusiasten und bereits 1991 erschien sein erstes reguläres Album „Strange Delight“.

Bisher sind acht Alben erschienen, die allesamt Heimanns Vorliebe für melodiöse, strukturierte  Kompositionen widerspiegeln. Unverkennbar ist dabei der Einfluss aus dem Rock&Pop-Genre, denn Rudolf Heimann wurde zunächst von progressiv-melodischer Instrumentalmusik (Alan Parsons, Mike Oldfield, Pink Floyd) inspiriert, bevor er die klassische deutsche Synthesizermusik der 70er Jahre kennenlernte.

Durch seine beruflichen Tätigkeiten als Tontechniker und Produzent blieb er stets in Kontakt mit handgemachter Musik und Musikern, so dass er seine instrumentalen Produktionen immer mit interessanten und abwechslungsreichen Arrangements aufwerten konnte.

 Dies hört man auch auf der aktuellen CD „Tiefenrausch“. Sicherlich ist es „Elektronische“ Musik, doch mit erfrischenden Einflüssen von Klassik, Dark Ambient,  Progressive Rock und EDM. Auf „Tiefenrausch“ vertont Heimann seine Erfahrungen und Erlebnisse seiner zweiten großen Leidenschaft: Als Höhlenforscher hat er nicht nur die zahlreichen Höhlen seiner Heimat erkundet, sondern auch die Reste des Altbergbaus, uralte Stollen und vergessene Tunnel. Höhepunkt war hierbei sicherlich die Entdeckung der „Rodener Spaltenhöhle“ im Jahre 2016.

 

 

When Rudolf Heimann discovered and integrated keyboard instruments into his home studio, he had already played guitar and bass in various bands. Within a few years he became a synthesizer enthousiast and released his first album „Strange Delight“ in 1991.


So far, eight albums have been released, which all reflect Heimann’s preference for melodious, structured compositions. Distinctively influenced by the Rock&Pop genres, as Rudolf Heimann was initially inspired by progressive-melodic instrumental music (Alan Parsons, Mike Oldfield, Pink Floyd) before he got to know the classical german synthesizer music of the 70s.


Through his profession as audio engineer and producer he always remained connected with handmade musik and musicians, which enhanced his instrumental productions with interesting and diversified arrangements.
This is also valid for the current CD „Tiefenrausch“. Certainly, this is „electronic music“, but with exhilarant influences of the genres Classic, Dark, Ambient, Progressive Rock and EDM. With „Tiefenrausch“ Rudolf Heimann sets his experience and adventures with his second big passion into music: as cave explorer he did not only explore the numerous caves in his home area but also the remains of old mining, ancient drifts and forgotten tunnels. The highlight was of course the discovery of the „Rodener Spaltenhöhle“ in 2016.

 

  • Artikelnummer: cdr-hm1801
  • Gewicht: 1 Stück
  • Hergestellt von: MellowJet-Records


 

15.12.2017
global
TEXT_OF_5_STARS
... Finde ich toll. Sehr schön detailreich und klassisch durch komponiert.... Codo (12/2017)